Wagner Salon - Farbe, Gott und Politik- Prof. Dr. Werner Busch

Kategorie: Vortrag

Beschreibung

Auf Reisen erschloss sich Caspar David Friedrich zahlreiche neue Regionen als Bildmotiv: Rügen, die Sächsische Schweiz, das Riesengebirge, Böhmen usw. In über 1000 Zeichnungen hat er Einzelmotive gesammelt, genau vor der Natur studiert. Aus diesen Studien komponiert er im Atelier seine Bilder. Für fast alle Einzelmotive finden sich Vorbilder, denen man teilweise auch heute noch nachspüren kann. Prof. Werner Busch lädt den Zuschauer ein zu einer Suche nach den Inspirationsorten und versucht etwas sehr Altmodisches: Die genaue Naturaneignung der Studien Caspar David Friedrichs zu verstehen und sein ästhetisches Verfahren, das jedem Bild ein abstraktes Ordnungsgerüst gibt, zu begreifen. Er gibt damit dem Werk Caspar David Friedrichs einen geschichtlichen und ästhetischen Ort zurück und erschließt so einen neuen Zugang zum Werk eines der bedeutendsten und faszinierendsten deutschen Maler.
Werner Busch studierte von 1966 bis 1973 Kunstgeschichte in Tübingen, Freiburg, Wien und London. 1973 wurde er in Tübingen mit einer Dissertation über William Hogarth promoviert. 198 –1988 war er Professor an der Ruhr-Universität Bochum, von 1988 bis 2010 Professor für Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin, o er von 2003 bis 2009 außerdem Sprecher des Sonderforschungsbereichs 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“ war.

Kartenreservierung:
Auf Grund der begrenzten Platzanzahl ist eine telefonische Voranmeldung in den Richard-Wagner-Stätten unter 03501 4619650 erforderlich.

Preise:
Die Abendkarte für die Richard-Wagner-Spiele gilt auch als Eintrittskarte für den Salon. Möchten Sie ausschließlich den Wagner-Salon besuchen, erhalten Sie Eintrittskarten für 7,- € an der Abendkasse.

Zeitraum der Veranstaltung

Sa, 01.07.2017, 18:30

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Stätten Graupa
Richard-Wagner-Straße 6
01796 Pirna
Telefon: 03501 461 965 0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de
Internet: http://www.wagnerstaetten.de

Angaben zum Veranstalter

CERCA DIO - Johannes Gärtner
Erster Steinweg 17
01326 Dresden
E-Mail: info@richard-wagner-spiele.de

Kontakt

Postanschrift

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Richard-Wagner-Stätten Graupa
Richard-Wagner-Straße 6
01796 Pirna OT Graupa

Telefon: 03501 461 965-0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de

Öffnungszeiten

1. November bis Gründonnerstag
Di – Fr: 11 – 17 Uhr
Sa/So/feiertags: 10 – 17 Uhr

Karfreitag bis 31. Oktober
Di – Fr: 11 –17 Uhr
Sa/So/feiertags: 10 – 18 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung.

Eintrittspreise Museum

Erwachsene: 7,00 €
Ermäßigte: 4,00 €

Bitte erwerben Sie Tickets im Jagdschloss.

Newsletter

Hier können Sie den
Newsletter abonnieren.
Sie erhalten dann die nächste Ausgabe.