Kleinod in Graupa

Richard
Wagner
Stätten
Graupa

In der nahe Dresden gelegenen Ortschaft Graupa wurde im Sommer 1846 Operngeschichte geschrieben. Ein dreimonatiger Sommerurlaub führte Richard Wagner, Kapellmeister am Königlichen Hoftheater in Dresden, der heutigen Semperoper, nach Graupa.

Neuigkeit

Die Richard-Wagner-Stätten suchen neue(n) Mitarbeiter(in)!

Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle im Bereich Museumspädagogik/Veranstaltungsmanagement in den Richard-Wagner-Stätten zu besetzen!

Mehr lesen
Neuigkeit

Verabschiedung von Christian Thielemann

Der Chefdirigent der Staatskapelle Dresden und Schirmherr der Richard-Wagner-Stätten Graupa geht nach Berlin.

Mehr lesen
Veranstaltung

18:00 | Terrassenkonzert mit dem Ensemble "Fürsten-Musik"

Das Quintett um Anne Schumann (Foto) spielt Musik aus der Sammlung der Kurfürstin Maria Antonia Walpurgis Symphorosa zu deren 300. Geburtstag.

Mehr lesen
Veranstaltung

14:30 | Spezialführungen mit Werkeinführung "Der Freischütz"

Eine Spezialführung durch die Richard-Wagner-Stätten Graupa mit Werkeinführung zum „Freischütz“. Anlässlich der Aufführungen in der Felsenbühne Rathen…

Mehr lesen
Veranstaltung

11:00 | Wagner Walk: Wagners Tiere – Mit Papagei und Hund durch Europa

Lockerer Rundgang durch die Richard-Wagner-Stätten Graupa mit Tom Adler, unserem wissenschaftlichen Mitarbeiter. Lernen Sie Wagners ganz menschliche…

Mehr lesen
Veranstaltung

17:00 | Tango of Today – die Meister des Tango im Konzert

Das Ensemble unter der Leitung von Exequiel Mantega und Pauline Fain vereint die besten Tangomusiker aus Buenos Aires.

Mehr lesen
Veranstaltung

11:00 | Spezialführungen mit Werkeinführung "Der fliegende Holländer"

Eine Spezialführung durch die Richard-Wagner-Stätten Graupa mit Werkeinführung zum „Fliegenden Holländer“. Anlässlich der Aufführungen in der…

Mehr lesen
Veranstaltung

18:00 | Terrassenkonzert – Nachtmusik mit dem Duo Stock - Wettin

Mit Akkordeon und Klarinette gestalten Susanne Stock und Georg Wettin ein Konzert mit Werken von C. M. v. Weber, N. Gade und A. Piazzolla.

Mehr lesen
Veranstaltung

11:00 | Wagner Walk: Wagners Geldbeutel – Die Geschichte eines schwarzen Lochs

Lockerer Rundgang durch die Richard-Wagner-Stätten Graupa mit Tom Adler, unserem wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Mehr lesen
Wagner für Kinder

Wagner und seine Opern für Kinder und Familien

Die Richard-Wagner-Stätten Graupa sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Mit allen Sinnen erleben Kinder die Faszination Musiktheater auf spielerische Weise.

Ausflugsziel für Kindergruppen und Schulklassen

Ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersgruppen wird von unserer Leitenden Kustodin offeriert. Auch Kindergartengruppen und Schulklassen sind bei uns willkommen.

Kindergeburtstag in den Richard-Wagner-Stätten

Kindergeburtstag im Museum? Ja, das geht! Denn in den Richard-Wagner-Stätten Graupa hat der fliegende Holländer aus Richard Wagners gleichnamiger Oper seine Schatztruhe vergessen. Gemeinsam mit den Kindern startet eine spannende Schatzsuche.

Ausstellung auf Augenhöhe

Museumsbesuche sind für Kinder oftmals langweilig. Der Grund: Sie können nicht in die Vitrinen schauen oder alle Texte lesen. Die Dauerausstellung im Jagdschloss Graupa bietet eine spezielle Ausstellungsebene auf Kinderhöhe, die zum Entdecken und erforschen einlädt.

Kinderquiz

Wir wollen Euch neugierig machen auf unser Museum. Es ist einem Komponisten gewidmet, der vor über 200 Jahren geboren ist. Sein Name ist Richard Wagner. Wollt ihr mehr über ihn erfahren? Dann kommt in unser Museum und nehmt am Quiz teil.

Ausflugtipps für Wagner-Fans

Unsere Ausflugstouren auf den Spuren Wagners

Richard Wagner konnte seine Leidenschaft für das Wandern während seines Aufenthaltes in Graupa ausleben und genießen. In seinen autobiografischen Aufzeichnungen sowie in Briefen, die der Komponist an Bekannte aus Graupa schrieb, finden sich zahlreiche Belege dafür. Ob die Wahl des 1846er Urlaubszieles möglicherweise auch mit der Nähe der gerade für den entstehenden Tourismus entdeckten romantischen Sächsischen Schweiz zusammenhing, lässt sich vermuten, aber nicht beweisen.

Wanderwege, wie sie der Komponist gegangen sein könnte:

  • Durch den Liebethaler Grund

  • Durch den Uttewalder Grund zur Bastei

  • Am Elbhang zum Borsberg

Der Komponist Richard Wagner

Würdigung ohne Kniefall

Richard Wagner war ein Feuerkopf. Ein Revolutionär in der Musik, der eigentlich die ganze Menschheit revolutionieren wollte. Und ein begnadeter Klangmagier. Seine Musik fesselt die Sinne, auch wenn sie komplizierteste Gedanken und subtilste Psychologie ausdrückt. Generationen von Musikern haben aus Wagners Erfindungen geschöpft. Die Filmmusik unserer Tage wäre ohne sie nicht denkbar.

Wagners Ideen und sein Charakter bewegen die Gemüter bis heute – vielleicht gerade, weil bei ihm Geniales neben Umstrittenem steht. Entdecken Sie bei uns den Kosmos dieses einzigartigen Künstlers aus Sachsen.