Frauen im Wagner-Kosmos – Ein Symposium in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Kategorie: Vortag/Lesung

Frauen im Wagner-Kosmos - Ein Symposium in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Beschreibung

für Prof. Eva Rieger, Pionierin der Genderforschung in der Musikkultur

„Wagner und die Frauen“ ist ein Thema, das zum romanhaften Verklären einlädt. Selbstredend ist dieser Aspekt für das Symposium „Frauen im Wagner-Kosmos“ nicht gemeint. Vielmehr interessiert, wie berühmte Frauen wie Alma Mahler, Clara Schumann oder Pauline Viardot-Garcia über den Wagner-Kosmos dachten und urteilten. Und wie steht es in dieser Beziehung mit der rebellischen Wagner-Tochter Isolde? Auch Richards Ehefrau Minna, über die Eva Rieger eine Biographie geschrieben hat, fehlt nicht. Und dann wäre da noch Cosima, Richards zweite Frau, deren gemeinsamer Sohn Siegfried ebenfalls komponierte.
Das Symposium bietet ein Kaleidoskop an Referaten, die so bedeutende Musikwissenschaftler*innen wie Prof. Beatrix Borchard, Prof. Susanne Rode-Breymann, Prof. Chris Walton, Dr. Hannes Heer, Ulrich Drüner und andere halten werden. In einem Überraschungskonzert kommen die genannten Komponistinnen und Komponisten auch musikalisch zu Wort. Den gesamten Anlass moderiert Dr. Verena Naegele, die in den Wagner-Stätten Graupa schon durch mehrere Ausstellungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Samstag, 23. Oktober, 09:45 Uhr – 16:00 Uhr
Referate zu:
• Pauline Viardot-Garcias und Clara Schumanns Sicht auf Wagner
• Isolde Wagner
• Tannhäuser-Skizzenblatt, das Eva Rieger Graupa geschenkt hat.
Überraschungskonzert mit anschließendem Interview. Ein einfacher Imbiss wird in der Pause ab ca. 13:00 Uhr offeriert.

Sonntag, 24. Oktober, 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Referate zu:
• Alma Mahler
• Wagners und Beethovens Muse (Mathilde Wesendonk und Josephine Brunsvik)
• Minna Wagner und das «Liebesverbot»
• Cosima Wagner und Gustav Mahler

Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen: 3G – geimpft, getestet, genesen.

Preise:
Eintritt frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Zeitraum der Veranstaltung

Sa, 23.10.2021, 09:45 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna

Angaben zum Veranstalter

Mariann Steegmann Foundation c/o Prager Dreifuss AG
Mühlebachstraße 6
CH-8008 Zürich

Kontakt

Postanschrift

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna OT Graupa

Telefon: 03501 461 965-0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de

Öffnungszeiten Jagdschloss Graupa

Do/Fr/Mo: 11 – 17 Uhr
Sa/So/feiertags: 10 – 17 Uhr

Öffnungszeiten Lohengrinhaus

Do/Fr/Mo: 12 – 17 Uhr
Sa/So/feiertags: 11 – 17 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung.

Newsletter

Hier können Sie den
Newsletter abonnieren.
Sie erhalten dann die nächste Ausgabe.