WagnerCafé - Siegfried Wagner - ein ungeahnt vielfältiger Opernkomponist

Kategorie: Vortrag

Beschreibung

Vortrag von Prof. Dr. Peter P. Pachl (Berlin) im Rahmen der neu geschaffenen Reihe "WagnerCafé". Moderation: Dr. Wolfgang Mende

Es ist in der Tat schlecht, wenn etwas allzu lange im Verborgenen ruhen muss. So Siegfried Wagners 18 Musikdramen, die von seiner Witwe teils vernichtet, teils unveröffentlicht in der Schublade gehalten wurden. Sie verbot bereits kurz nach dem Tod ihres Mannes die Gründung eines ersten Siegfried-Wagner-Vereins und sammelte bei Kriegsende alle Aufführungsmaterialien in ihrem Haus, so dass Jahrzehnte keine Aufführungen möglich waren. Er war offenbar geächtet von der Familie und aufgrund seines liberalen Lebenswandels und seiner sexuellen Orientierung verachtet bei den Wagnerianern. Dabei sind seine Verdienste um den Erhalt der Bayreuther Festspiele – insbesondere ihre Wiedereröffnung nach zehnjähriger kriegsbedingter Pause im Jahr 1924 und den technischen Erneuerungen wie Rundhorizont und plastische Bühnenbilder sowie dramaturgischen Lösungen und szenischen Neuerungen enorm. Ambivalent ist die historische Beurteilung seiner Haltung zu Adolf Hitler und gegenüber jüdischen Zeitgenossen. Dabei vermied es Siegfried Wagner, dem von seiner Frau umschwärmten Politiker zu begegnen, und erreichte durch die Besetzung Wotans mit dem jüdischen Heldenbariton Friedrich Schorr das Fernbleiben Hitlers von den Festspielen. Der Vortrag führt Siegfried Wagner als einen vielfältigen Komponisten vor Augen und Ohren und thematisiert ihn in der Ambivalenz seiner Zeit, seiner ihm gesetzten Aufgabe und eigenen Ansprüchen.

Preis inklusive Kaffee und einem Stück Kuchen

Kartenreservierung:
TouristService Pirna: 03501-556 446, Richard-Wagner-Stätten Graupa: 03501 4619650 oder www.ticket.pirna.de

Tickets bestellen

Preise:
Vorverkauf 12,00 EUR, ermäßigt 8,00 EUR, Tageskasse zzgl. 2 EUR pro Ticket, Einlass ab 14:30 Uhr

Zeitraum der Veranstaltung

So, 20.10.2019, 15:00 bis ca. 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna
Telefon: 03501 461 965 0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de
Internet: http://www.wagnerstaetten.de

Angaben zum Veranstalter

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH - Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna OT Graupa
Telefon: 03501 461 965 0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de
Internet: http://www.wagnerstaetten.de

Kontakt

Postanschrift

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna OT Graupa

Telefon: 03501 461 965-0
E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de

Öffnungszeiten

Karfreitag bis 31. Oktober
Di – Fr: 11 – 17 Uhr
Sa/So/feiertags: 10 – 18 Uhr

1. November bis Gründonnerstag
Di – Fr: 11 – 17 Uhr
Sa/So/feiertags: 10 – 17 Uhr

Sonderöffnungszeiten
24. Dezember: 10 - 14 Uhr
25. und 26. Dezember: 13 - 17 Uhr
31. Dezember: 13 - 17 Uhr
1. Januar: 13 - 17 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung.

Newsletter

Hier können Sie den
Newsletter abonnieren.
Sie erhalten dann die nächste Ausgabe.